Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 7. April 2017, 17:39

Bayer. Degen für Sanitätsbeamte um 1810

Vergoldetes Messing-Bügelgefäss mit einem plastischen, bayerischem Löwen verziert. Gewaffelte Ebenholz-Griffhülse mit Messing-Kartusche auf der Aussenseite beschriftet "MJ unter Krone". Klinge ehemals gebläut und vergolder, geätzt mit militärischen Trophäen und Blattwerk sowie den königlichen Insignien "MJK unter Krone" (König Maximilian I., 1806 - 25). Auf Rücken vergoldete Solinger Blattmarke.

Degenlänge.......................975 mm
Klingenlänge......................835 mm
Klingenbreite (max.)..............21 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Sonntag, 12. September 2021, 18:06

Ebenfalls aus der Zeit von König Maximilian I. Die Klinge ist noch sehr schön gebläut und vergoldet. Unterhalb der angedeuteten Fehlschärfe aussen eingeätztes "W" für den Hersteller Weyersberg in Solingen. Auf dem Rücken die vergoldete Solinger Blattmarke. Scheide wohl einmal ergänzt.

Gesamtlänge...................980 mm
Degenlänge.....................950 mm
Klingenlänge....................780 mm
Klingenbreite (max.)............24 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg