Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 15. Dezember 2019, 17:52

Füsilier Ordonnaz 1898, Bern

Hier eines von meinen drei Uniformprojekten.

Mein Ziel ist es, eine komplette Uniform mit allen Ausrüstungsgegenständen eines Füsiliers um 1900 zusammen zu stellen. Alle Stücke sollen zwischen der Zeit um 1900 und 1910 hergstellt sein. Ältere Stücke gehen natürlich auch. :whistling:
Gemäss unten stehender Liste möchte ich alle kantonal angeschafften Stücke auch aus dem Kanton Bern haben. Bei den persönlichen Materialien mache ich eine Ausnahme, da diese ja vom Wehrmann angeschafft wurden. Daher habe ich passende Stücke neu angeschafft.

Auf dem Foto zu sehen ist ein Füsilier mit Vollpackung. Er trägt auf dem Kopf den Tschako Ord. 1898, er gehört zum Bataillon 34(Simmental), 2. Kompanie. Darunter der Waffenrock und die Hosen für Fusstruppen. Am Leibgurt die Patronentaschen Ord. 1898 mit Dolchbajonett Ord. 1899.

Als Waffe trägt er ein Schmidt-Rubin Gewehr 1889. Die Marschschuhe haben einen Beschlag mit Kappennägeln, wie im Gebirge üblich. Dazu lange Stoffgamaschen, diese entsprechen noch der Ord. 1869 (Jg. 89).

Der Tornister ist eine ganz frühe Fertigung von 1899, mit zugenähtem Patronenfach. Dieser Umbau ist bei sehr vielen Exemplaren mit dem Einzug der Patronenschlaufen gemacht worden. Auf der linken Seite ist ein Haken angenäht, in welcher der Brotsack eingehängt wird. Dieser ist nur bei ganz frühen Stücken eingebaut, danach wurde der Brotsack am linken Tragriemen angehängt. Aufgeschnallt ist der Kaput Ord. 1888, darüber die Tasche für die Zelteinheit Ord. 1901. Dazu die Gamelle Ord. 1898, ursprünglich schwarz, später olivgrün lackiert. Rechts der Feldspaten Modell Linnemann.

Das Material aus dem Tornister: Die B-Hose, ein Waschtuch, zwei Ladeschachteln, Dienst- und Schiessbüchlein, diverse Reglemente, Mannsputzzeug, Policemütze Ord. 1898, Erkennungsmarke, Soldatenmesser, Waffenputzzeug, Krawatte und Ersatzschnürsenckel.

Was mir noch fehlt sind die Patronenschlaufen Ord. 1898. Diese sind aber sehr schwer aufzutreiben, ich habe jedenfalls noch keine gefunden. Dann möchte ich noch diverse Stücke ersetzen: Die Gamelle durch eine schwarz lackierte, Der Kaput, Policemütze(gehörte einem Scharfschützen oder Trainsoldaten) sind nicht aus Bern. Den Tornister möchte ich auch gerne durch ein Exemplar mit offenem Patronenfach ersetzen. Eine Arbeitsbluse wäre auch schön.

Einziger Kompromiss mache ich beim Soldatenmesser. Die Modelle 1890 und 1901 sind mir schlicht zu teuer.
»Microraptor92« hat folgende Dateien angehängt:

2

Sonntag, 15. Dezember 2019, 18:00

Noch mehr Fotos
»Microraptor92« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2542.JPG (3,34 MB - 88 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 15:23)
  • IMG_2544.JPG (3,04 MB - 100 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 15:23)

3

Sonntag, 15. Dezember 2019, 18:03

Und noch mehr.
»Microraptor92« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2545.JPG (4,27 MB - 94 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 15:23)
  • IMG_2546.JPG (4 MB - 99 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 15:23)

4

Sonntag, 15. Dezember 2019, 18:06

Und das letzte. :thumbup:
»Microraptor92« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_2547.JPG (3,01 MB - 97 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 15:23)

5

Freitag, 15. Mai 2020, 19:55

Hallo Microraptor

Ist das Dolchbajonett zum Gewehr nummerngleich? Zum IG89 wurden meines Wissens keine Bajonette der Ordonnanz 99 ausgegeben. Aber wahrscheindlich keine Regel ohne Ausnahme... Ansonsten: Schönes Projekt!

Grüsse

6

Samstag, 16. Mai 2020, 18:15

Ups, ein Fehler meinerseits. Es ist natürlich ein Dolchbajonett Ord. 1889. Und Nein es ist auch nicht nummerngleich, aber nahe dran. Mir wäre auch kein solcher Fall bekannt. Aber wie du sagtest, bei der Schweizer Armee gibt es fast keine mögliche Kombination, die es nicht gibt.

7

Samstag, 16. Mai 2020, 23:56

Hallo

Ich hatte darum nach der Nummer gefragt. Es wäre das erste gewesen das ich in dieser Kombination gesehen hätte.

Grüsse

Ähnliche Themen