Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 805.

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 07:08

Forenbeitrag von: »corrado26«

Kurze Vorstellung

Das mit den Bildern liegt , soweit ich weiß, daran, dass vor einiger Zeit das ganze Forum nach dem Tod des verantwortlichen Betreibers in andere Hände ging und beim Übergang alle Fotos verloren gingen. Willkommen im Forum corrado26

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 14:21

Forenbeitrag von: »corrado26«

Säbel Bistum Eichstätt

Super Ansage!

Samstag, 26. September 2020, 07:21

Forenbeitrag von: »corrado26«

Säbel Bistum Eichstätt

Gefällt mir auch, ist halt was anderes als die ewigen Grabendolche und Bajonette

Sonntag, 20. September 2020, 08:43

Forenbeitrag von: »corrado26«

Anfrage von Gerhard

Das ist eigentlich alles ganz einfach. Suche erst einmal die Rubrik, die zu dem passt, was Du zeigen willst. Dann gehe auf den Button "Neues Thema" und schreibe Deinen Text in das geöffnete Feld. Wenn Du dann dort nach unten scrollst, siehst Du einen button "Dateianhänge". Den klickst Du an und im folgenden Menü "Datei auswählen" suchst Du auf Deiner Festplatte die Bilder, die Du einstellen möchtest, klicke die Datei an und klicke auf den button "Hochladen". Das machst Du nach und nach mit allen...

Sonntag, 20. September 2020, 08:36

Forenbeitrag von: »corrado26«

Stiletti um 1590

Da es hier keine Rubrik "Dolche" gibt - eigentlich unverständlich, sind doch gerade Dolche ein fast unermessliches und vor allem hochinteressantes Sammelgebiet - stelle ich das, was ich zeigen möchte, einfach hier ein. Es handelt sich um insgesamt sechs italienische Stiletti, die alle vermutlich um 1590 in oder um Brescia in Italien gefertigt wurden. Alle Stücke unterscheiden sich in der Länge zwischen 300 und 400 mm, vor allem aber im Design der aufwändigen Griffgestaltung. Sie sind typische Ve...

Freitag, 14. August 2020, 11:52

Forenbeitrag von: »corrado26«

Hannover Pionier-Faschinenmesser 1840-66

Da bei dem "SC" keine Trennungspunkte verwendet wurden, ist dies eventuell auch bei den Zahlen nicht erfolgt, also könnte es "Sanitäts-Compagnie 2, Waffe 32" bedeuten?!

Donnerstag, 13. August 2020, 18:03

Forenbeitrag von: »corrado26«

Hannover Pionier-Faschinenmesser 1840-66

Könnte e3s sich um das Sanitätskorps oder eine Sanitäts-Compagnie handeln?

Mittwoch, 29. Juli 2020, 15:23

Forenbeitrag von: »corrado26«

Spitze von Weidmesser umgebogen, was tun?

Wenn sich die Spitze so einfach und leicht umbiegt, dann ist das ein wirklich weiches Material, bei dem ich nicht die geringsten Hemmungen hätte, die Spitze mit dem Hammer gerade zu klopfen. Was soll denn da schon passieren......

Donnerstag, 25. Juni 2020, 07:43

Forenbeitrag von: »corrado26«

Österr. Kavalleriepistole 1770

Gute Stücke sind dünn gesät, die eGun-Angebote sind nicht erstrebenswert!

Mittwoch, 24. Juni 2020, 15:52

Forenbeitrag von: »corrado26«

Österr. Kavalleriepistole 1770

Interessant ist, dass es von dieser Pistole unterschiedliche Ausführungen gab. Es existieren welche mit trichterförmigen oder geraden Zündlöchern und es gibt diese Pistole mit Verbindungssteg an der Pfanne zum Batterielager, aber auch ohne. Bestellt wurden von wurden Anton Penzeneter/Wien per Vertrag vom 16. August 1770 insgesamt 3.750 Paar Husarenpistolen samt zugehörigen, eisernen Ladestöcken, die frei Zeughaus Wien geliefert wurden. Der Preis für ein Paar Pistolen belief sich auf 5 Gulden 39 ...

Mittwoch, 24. Juni 2020, 15:49

Forenbeitrag von: »corrado26«

Frage Herstellersignatur

Für einen geschickten Metaller oder fachkundigen Restaurator ist das alles eigentlich kein Problem. Es ist ja nichts kaputt, das Eisen ist nicht vernarbt und der Schaft sehr schön. Der Aufwand würde sich lohnen

Mittwoch, 24. Juni 2020, 13:27

Forenbeitrag von: »corrado26«

Sachsen-Gotha-Altenburg, Dragonerpistole 1744

Pistolen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts sind an und für sich schon selten. Doch die meisten Sammler kennen z.B. die preußischen langen Pistolen 1723, 1731 und 1742, die französische Pistole 1733/34 oder die sächsischen frühen Pistolen aus der Zeit vor dem Siebenjährigen Krieg, um nur einige zu nennen. Doch von dem hier gezeigten Exemplar ist bis heute kein zweites Stück bekannt geworden. Es handelt sich mit größter Wahrscheinlichkeit um die Dragonerpistole 1744 von Sachen-Gotha-Alten...

Freitag, 19. Juni 2020, 12:11

Forenbeitrag von: »corrado26«

Infanteriegewehr Bern kantonale Ordonnanz 1804/42

Wenn ich vor Abfassung meines posts mein Fotoarchiv Schweiz zu Rate gezogen hätte, hätte ich mir den Beitrag sparen können. Anbei Fotos eines M 1804-Infanteriegewehrs Berner Ordonnanz mit eisernen Beschlägen und langem Ladestocktrichter.

Donnerstag, 18. Juni 2020, 10:16

Forenbeitrag von: »corrado26«

Infanteriegewehr Bern kantonale Ordonnanz 1804/42

Ich habe hier das Foto eines Infanteriegewehrs M 1804 kantonale Ordonnanz Bern, welches ganz offensichtlich noch nicht diesen Ladestocktrichter besitzt. Das belegt doch, dass der Vorderbund mit dem langen Trichter erst im Rahmen des Umbaus auf das Perkussionssystem angebracht wurde.

Donnerstag, 18. Juni 2020, 07:27

Forenbeitrag von: »corrado26«

Infanteriegewehr Bern kantonale Ordonnanz 1804/42

Danke für die guten Fotos und die informative Beschreibung. Auch für mich war neu und damit höchst interessant zu erfahren, dass es auch in der Schweiz Gewehre mit langen Trichtern am Vorderbund gegeben hat. Man lernt wirklich nie aus. corrado26

Dienstag, 16. Juni 2020, 15:44

Forenbeitrag von: »corrado26«

Frage Herstellersignatur

Ein Büchsenmacher Jacques Speder ist in Lüttich von 1797 bis 1811 nachgewiesen; er wurde dort als "Fabricant" geführt

Dienstag, 12. Mai 2020, 11:17

Forenbeitrag von: »corrado26«

Tragvorrichtung Faschinenmesser 1842/52

na das ist doch schon mal was, danke!

Dienstag, 12. Mai 2020, 07:19

Forenbeitrag von: »corrado26«

Tragvorrichtung Faschinenmesser 1842/52

Wie wär's, wnn die Herrschaften sich dazu bequemen könnten, entsprechendes Bildmaterial einzustellen? Ein Forum lebt von Bildern!

Freitag, 24. April 2020, 14:26

Forenbeitrag von: »corrado26«

Marinedolch? Wenn ja, woher?

Danke, der link ist interessant und ich gehe nun davon aus, dass der fragliche Dolch ebenfalls in diese Kategorie gehört.

Freitag, 24. April 2020, 08:39

Forenbeitrag von: »corrado26«

Marinedolch? Wenn ja, woher?

Danke, nun weiß ich wenigstens, dass der auch nichts weiß