Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 9. Februar 2019, 22:32

Unbekannter Säbel mit Messinggefäss - Österreich ?

Hallo werte Forumsmitglieder!
Ich komme bei dem folgenden Säbel trotz zahlreicher Fachliteratur nicht weiter.
Keinerlei Hersteller nur die Stempelung "A" und "O" (könnte auch ein "C" sein) auf dem Klingenrücken.
Griffkappe, Griffring und Bügel sind aus Messing (Bronce)!!!
Gesamtlänge 95,5 cm, Klingenlänge 81,4 cm, Klingenstärke 2,4 cm.
Die Klinge weist Reste einer Verzierung auf (auf dem Bild leider schlecht erkennbar).
Drahtwickelung des Griffs und Scheide nicht vorhanden.
Bin um jeden Hinweis dankbar.
LG aus Vorarlberg
»kaisersammlermike« hat folgende Bilder angehängt:
  • säbel1.png
  • säbel2.png
  • säbel4.png
  • säbel11.png
  • säbel3.png
  • säbel9.png
  • säbel5.png
  • säbel6.png

2

Sonntag, 10. Februar 2019, 06:44

Hallo,
es ist ein bayerischer Infanterie-Offz.-Säbel Modell 1855. ( Privatstück )
Ab 05.09.1886 " In Treue fest " Devisenätzung.
Grüsse Amun

memento mori

3

Montag, 11. Februar 2019, 22:04

Dankeschön - war ganz auf Ö fixiert

Dankeschön - war ganz auf Ö fixiert - lG Michael