Sie sind nicht angemeldet.

21

Samstag, 23. Mai 2020, 21:09

Bilder Lederzeug der Ordonnanz 1861 und 1878

Originalbilder sagen mehr als tausend Worte. Die abgebildeten Soldaten posierten für sich selber und nicht für spätere Sammler. Deshalb sind Details - wie zum Beispiel Riemchen der Bajonettscheide für Doppeltragtaschen - nicht deutlich ersichtlich. Der Soldat mit dem Vetterli-Stichbajonett trägt einen einteiligen Gurt mit S-Schnalle, wie er aus der Zeit vor der Ord 78 üblich war. Am Schluss noch Bilder mit Details vom Leibgurt 1861. Unser Hauptaugenmerk richtet sich aber auf den Geniesoldaten mit Peabody-Gewehr und Faschinenmesser mit Bajonett in Doppeltragtasche.
»schmiede39« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bajonette 63-67 und 1878.JPG
  • Ord. 1861.JPG
  • Forum Dez. 15 034.JPG
  • Forum Dez. 15 031.JPG
  • Peabody Gewehr und Bajonett 63.JPG
  • Leibgurt 1861.JPG
  • Ösen.JPG
  • S-Schnalle.JPG

22

Sonntag, 24. Mai 2020, 17:39

Koppel und Bandelier Ord 1852 für Faschinenmesser, Weidmesser und kurzen Säbel

Gut erkennbar ist das Kuppel für Faschinenmesser mit der breiten Messingschnalle. Die Kuppel für Säbel sind sehr gut von den Kuppel für Weidmesser zu unterscheiden. Die Kuppel für Weidmesser haben eine Messingschnalle am Kuppel, um die Länge zur verstellen. Weiter haben die Weidmesserkuppel an der Rückseite der symmetrischen Scheidentasche sehr schöne charakteristische Nähte.
Am Schluss habe ich noch das Berner Weidmesser 1830 eingestellt mit dem kurzen breiten Weidmesser, das einem Schnitzelklopfer ähnelt. Hier ist die Bajonettscheide in einer separaten Tasche versorgt, so dass die Lederzunge ortwärts gerichtet ist.
»schmiede39« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01409.JPG
  • DSC01408.JPG
  • DSC01407.JPG
  • DSC01410.JPG
  • DSC01413.JPG
  • DSC01415.JPG
  • DSC01416.JPG
  • DSC01426.JPG
  • DSC01427.JPG
  • DSC01428.JPG
  • DSC01429.JPG
  • DSC01396.JPG
  • DSC01397.JPG
  • DSC01398.JPG
  • DSC01399.JPG
  • DSC01399.JPG
  • DSC01400.JPG
  • DSC01401.JPG

23

Montag, 25. Mai 2020, 06:02

Hallo Schmiede

Vielen Dank für die Bilder. Dann sehe ich das richtig: Für Geniesoldaten bis Ord. 1861 die Doppelkoppel am Traggurt mit der grossen Messingschliesse, danach den Frosch (wie ich ihn eingestellt habe ) am Leibgurt. In beiden Fällen müsste die Strippe der Bajonettscheide entweder umgelegt oder vom Ort wegzeigend angebracht sein.

Grüsse

24

Montag, 25. Mai 2020, 18:30

Der Bergbueb hat schon recht, bei den Doppeltragtaschen nach Ordonnanz 1861 wurden die Strippe an der Bajonettscheide für Doppeltragtaschen aufwärts angenäht. Bei der öffentlichen Ausschreibung der Bajonettscheiden für Doppeltragtaschen (im Bundesblatt digital einsehbar) wurde differenziert ausgeschrieben.

25

Montag, 25. Mai 2020, 19:06

Hallo Bergbueb, das Datum musst du fliessend sehen. Wenn ein neuer Artikel eingeführt wurde, musste zuerst das Alte aufgebraucht werden. Bindend 1861 war die Schwärzung. die Strippe der Bajonettscheide ist für Tragarten, bei denen eine Scheidentasche verwendet wird Richtung Ort angenäht. Wenn jedoch die Bajonettscheide ohne Führung angehängt wird wie bei der Doppeltragtasche, die du eingestellt hast, wird die Strippe vom Scheidenmund weg angenäht.

26

Montag, 25. Mai 2020, 19:16

Doppeltragtaschen der Ordonnanz 1861

Beim Weidmesser 1842/52 war das Bajonett bereits mit der Strippe aufgehängt, also eingeschlauft und dann an der Schnalle besfestigt. Bei der änderung von bandelier auf Leibgurt konnte somit dieselbe Scheide verwendet werden.
»schmiede39« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01389.JPG
  • DSC01390.JPG
  • DSC01391.JPG
  • DSC01392.JPG
  • DSC01393.JPG
  • DSC01394.JPG
  • DSC01395.JPG
  • DSC01397.JPG
  • DSC01402.JPG
  • DSC01403.JPG
  • DSC01404.JPG
  • DSC01405.JPG
  • DSC01406.JPG

27

Dienstag, 26. Mai 2020, 06:00

Hallo Schmiede

Du tischst hier Bilder auf, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Vielen Dank! Sind das alles deine? Sowas will mir partout nicht über den Weg laufen...

Grüsse

28

Dienstag, 26. Mai 2020, 08:58

Hallo Bergbueb, es freut mich sehr, dass ich dir etwas zeigen konnte, dass dich interessiert. Ich bin auch ein Bergbueb, aber schon lange keine Buebili mehr. Ich bin schon 50 Jahre am Sammeln und das Lederzeug erwarb ich nach dem Jahre 2000, als der Bestand verschiedener kantonaler Zeughäuser liquidiert wurde. Das Lederzeug wird eigentlich zu wenig gewürdigt. Es gibt da nicht allzuviele Varianten, die entsprechenden Vorschriften sind alle in den Reglementen 1817, 1842, 1852, 1861/62/68 usw. festgehalten. Das Lederzeug ist allerdings in den Reglementen so kompliziert beschrieben, dass es zur räumlichen Vorstellung einen Plan oder ein Realstück braucht. Das Lederzeug wurde wie alle Uniformteile entweder von Handwerkern hergestellt oder in Heimarbeit gefertigt. Bis 1875 wurde nicht mit Plänen, sondern mit Mustermodellen gearbeitet.
Bei Bild 1402 über Doppeltragtaschen 1861 habe ich zum Vergleich noch eine Doppeltragtasche Ord 1878 eingestellt. Ich bin gerade daran, mein Lederzeug zu reduzieren. Wenn ich eine Scheide finde, gebe ich Bescheid.
Die Bilder stammen aus meiner Sammlung. Ichsammle nur Blankwaffen: Eidgenössische Ordonnanz ab 1842, kantonale Ordonnanzen 1817-1852, Ancien régime so ab 1750 und Säbel von Schweizer Regimentern in fremden Diensten.
Viele Grüsse und viel Spass beim Aufbau der Sammlung.

29

Dienstag, 26. Mai 2020, 10:51

Hallo Schmiede

Ich kam eigendlich über die Schusswaffe zu den Blankwaffen. Aber ich habe immer Freude an kompletten Sachen. Daher Sammle ich Gewehre nur mit Bajonett, zum Bajonett versuche ich immer einen passenden Frosch zu finden usw... Gib mir doch Bescheid was du alles weg haben willst, da dürfte einiges dabei sein was mich intetessiert...

Grüsse

30

Freitag, 29. Mai 2020, 12:44

Hallo zusammen
Wieder was gelernt. Danke Schmiede, für die tollen Bilder, vor allem die Originalfotos finde ich sehr schön. Du hast echt immer das passende Stück auf Lager. Chapeau.

Dann bräuchte ich für mein Bandulier wohl auch so eine Scheide. Na ja, abwarten. :sleeping:
PS: Übrigens, auch ich bin ein Bergbueb. :thumbup:

31

Freitag, 29. Mai 2020, 20:01

Was den Usernamen angeht, leg ich mal vor: Der Blick aus meinem Wohnzimmerfenster...
»Bergbueb« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20200529_205807.jpg