Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 2. Februar 2016, 16:04

Württemb. Kavallerie-Extra-Degen, KD 1889

Starres, vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit württemb. Wappen unter Krone und Ritterhelm. Gerillte Kautschuk-Griffhülse. Vernickelte Rückenklinge mit beideseitiger Hohlbahn. Auf 395 mm geätzt. Innen mit dem Porträt von König Wilhelm II. (1891 - 1918) eingerahmt von Schriftbändern "Zur Erinnerung an meine Dienstzeit" und militärischen Trophäen mit Blattwerk. Aussen über Chiffre "W unter Krone" die Regimentsbezeichnung "Drag. Regt. König (2. Württ.) No. 26" sowie Rosenstöcke und Pferdekopf. Auf dem Rücken eingeätzte Lieferanten-Adresse "WILHELM KALMBACH, CANNSTATT". Geschwärzte Stahlblechscheide mit einem Ringband und starrem Tragering.

Gesamtlänge......................950 mm
Degenlänge........................915 mm
Klingenlänge......................780 mm
Klingenbreite (max.)..............22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Donnerstag, 11. Februar 2016, 21:23

Vernickeltes Bügelgefäss mit Scharnier. Gerillte Kunststoff-Griffhülse. Klinge geätzt auf 410 mm mit Trophäen und Rankenwerk. Zusätzlich innen vier Schriftbänder "Zur - Erinnerung - an meine - Dienstzeit". Aussen "KK unter Krone" (König Karl, 1854 - 91) und die Regimentsbezeichnung "Ul. Reg. König Karl (1. Württ.) No. 19". Brünierte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge......................975 mm
Degenlänge........................940 mm
Klingenlänge.......................805 mm
Klingenbreite (max.)...............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Samstag, 20. Februar 2016, 19:55

Starres Neusilber-Bügelgefäss auf Stichblatt-Oberseite mit eingraviertem Trägername "Drg. Wekel". Vernickelte Klinge mit verputzter Ätzung. Auf der 50 mm langen Fehlschärfe aussen eingraviert "Drag. Reg. König 2 Wttb. 26". Innen eingeschlagene Eichhörnchen-Marke über den Buchstaben "CE" (Carl Eickhorn, Solingen 1865 - 1980). Brünierte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge....................995 mm
Degenlänge......................960 mm
Klingenlänge.....................830 mm
Klingenbreite (max.).............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

4

Samstag, 14. Mai 2016, 20:52

Mannschaftsmässige Ausführung mit starrem, vernickelten Eisen-Bügelgefäss. Gerillte, schwarze Kautschuk-Griffhülse mit Zeigefinger-Auflage. Vernickelte Steckrückenklinge mit Schör. Auf Fehlschärfe aussen gestempelt "W.K.& C. unter Königskopf und Ritterhelm" (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen ab 1883 - heute). Vernickelte Stahlblech-Scheide mit zwei Ringbändern und Einhak-Öse innen.

Gesamtlänge....................1.000 mm
Degenlänge........................980 mm
Klingenlänge.......................840 mm
Klingenbreite (max.)...............22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

5

Dienstag, 30. August 2016, 21:09

Vernickeltes Scharniergefäss mit gerillter, schwarzer Kunststoff-Griffhülse. Auf Klingen-Fehlschärfe innen "Eichhörnchen-Marke" von Carl Eickhorn. Auf 410 mm reichhaltig geätzt mit militärischen Trophäen und Rankenwerk. Zusätzlich innen vier Schriftbänder "Zur - Erinnerung - an meine - Dienstzeit". Aussen Brustbild von König Wilhelm I. und die Regimentsbezeichnung "Ul. Reg. König Wilhelm I. (2. Württ.) No. 20". Geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge....................970 mm
Degenlänge......................945 mm
Klingenlänge.....................810 mm
Klingenbreite (max.).............23 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

6

Mittwoch, 7. September 2016, 21:13

Beidseitig klappbares, vernickeltes Scharniergefäss mit gerillter Kautschuk-Griffhülse. Auch dieses Stück wurde von Carl Eickhorn hergestellt. Die Klingenätzung entspricht, bis auf kleine Abweichungen, dem Degen darüber. Ebenso die Regimentsbezeichnung "UL. Reg. König Karl (1. Württ.) No. 17". Geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge......................1.005 mm
Degenlänge..........................970 mm
Klingenlänge.........................830 mm
Klingenbreite (max.).................22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

7

Donnerstag, 29. September 2016, 20:57

Starres, vernickeltes Eisen-Bügelgefäss. Gerillte Holzgriff-Hülse mit schwarzem Kunststoff-Überzug. Vernickelte Rückenklinge auf 405 mm geätzt. Innen mit Chiffre "W unter Krone" (König Wilhelm II., 1891 - 1918). Darunter grosse Reiter-Attacke (GES. GESCH.) und Rosenstöcke. Aussen die Regiments-Beschriftung "Drag. Regt. König (II. Württ.) No. 26", eingerahmt von einem Lanzenreiter, Pferdekopf und Rosenstöcke. Brünierte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge..................970 mm
Degenlänge....................945 mm
Klingenlänge...................805 mm
Klingenbreite (max.)...........22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

8

Samstag, 19. August 2017, 19:34

Vernickeltes Bügelgefäss mit Scharnier. Auf Stichblatt-Oberseite eingeschlagen "3.91." Gerillte, schwarze Kautschuk-Griffhülse. Vernickelte Rückenklinge auf Fehlschärfe innen mit eingeschlagener "Eichhörnchen-Marke" (Carl Eickhorn, Solingen 1865 - 1980). Auf 410 mm geätzt mit militärischen Trophäen und Rankenwerk. Zusätzlich innen "Zur Erinnerung an meine Dienstzeit". Aussen die Chiffre "KK unter Krone" und Beschriftung "Ul. Reg. König Karl (1. Württ.) No. 19". Brünierte Stahlblech-Scheide auf Schlepper innen wieder mit "3.91." gestempelt.

Gesamtlänge....................970 mm
Degenlänge......................940 mm
Klingenlänge.....................800 mm
Klingenbreite (max.).............23 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg